"Kann nicht die Leistung bringen": verletzter Nadal verzichtet auf Australian Open

Australian Open ohne Rafael Nadal
Australian Open ohne Rafael Nadal Copyright Christophe Ena/Copyright 2022 The AP. All rights reserved
Von Frank Weinert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

22 Grand-Slam-Siege hat Rafael Nadel bereits. Bei den Australian Open wird kein 23. Titel dazukommen. der Spanier muss verletzungsbedingt passen.

WERBUNG

Rafael Nadal wird nicht bei den Australian Open in Melbourne antreten. Das teilte der spanische Tennisprofi in den sozialen Medien mit. Der 22-fache Grand-Slam-Sieger ließ mitteilen, er sei „im Moment nicht bereit, auf dem maximalen Niveau (für 5-Satz-Matches) zu spielen“. Mit einer Hüftbeugerverletzung war der Majorquiner Nadal im vergangenen Jahr monatelang ausgefallen.

Erst im Dezember kehrte er im australischen Brisbane auf die große Tennisbühne zurück. Dort machte er mit starken Leistungen gegen Dominic Thiem und Jason Kubler gleich wieder auf sich aufmerksam. Nach starkem Beginn war für ihn im Viertelfinale gegen Jordan Thompson Schluss. Wieder hatte er Verletzungsprobleme.

Bei Untersuchungen nach seiner Ankunft in Melbourne wurde ein kleiner Muskelriss festgestellt. Rafael Nadal flog zur Behandlung zurück nach Spanien. Die Australian Open beginnen am 14. Januar also ohne den zweifachen Sieger.

Dennoch ist Nadal optimistisch und gibt die Hoffnung nicht auf: "Wir sind alle positiv gestimmt, was die weitere Entwicklung der Saison angeht."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nadals dopelte Hiobsbotschaft: Paris-Aus und Karriereende in Sicht

Applaus für Nadals 21. Grand-Slam-Titel: Federer und Djokovic machen gute Miene zum guten Spiel

Australian Open: Nadal holt nach dramatischem Finalsieg Grand-Slam-Rekord