Weniger Arbeitslose in Spanien, aber immer noch viele

Weniger Arbeitslose in Spanien, aber immer noch viele
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Arbeitslosigkeit in Spanien ist zum zweiten Mal in Folge gesunken. Im April waren knapp 83.600 oder 2,04 Prozent weniger Menschen ohne Job als im

WERBUNG

Die Arbeitslosigkeit in Spanien ist zum zweiten Mal in Folge gesunken. Im April waren knapp 83.600 oder 2,04 Prozent weniger Menschen ohne Job als im März, so das Arbeitsministerium. Bereits im März war die Arbeitslosigkeit um 1,4 Prozent gesunken. Macht aber immer noch 4.011.171Arbeitslose (April).

Why hasn't Spain “cracked” under chronic unemployment? Tighter family safety nets & brain drain, digo yo. https://t.co/N36mvsxhXVUpshotNYT</a></p>&mdash; Sara J. Brenneis (profsjb) 3 mai 2016

In den letzten 12 Monaten sank die Zahl der Arbeitslosen um 321.845, jeder sechste neue Job wurde im Servicesektor angetreten.

Spanien lag Ende April laut europäischem Statistikamt Eurostat mit 20,4 Prozent Arbeitslosenquote knapp vor dem europäischen Schlusslicht Griechenland (24,4 Prozent).

su mit AFP, EFE

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wo zahlt die Mittelschicht in Europa die niedrigsten Steuern?

Abwärtstrend hält an: Inflation im Euroraum geht weiter zurück

Millennials werden dank Erbe die "reichste Generation der Geschichte" sein!