EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

EU-Umweltkommissar: Nachhaltigkeit wird nach Corona eine Schlüsselrolle spielen

Mit Unterstützung von The European Commission
EU-Umweltkommissar: Nachhaltigkeit wird nach Corona eine Schlüsselrolle spielen
Copyright euronews
Copyright euronews
Von Denis Loctier
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

EU-Umweltkommissar Sinkevičius kündigt an, dass Nachhaltigkeit beim Aufbau nach der Corona-Krise eine Schlüsselrolle spielen wird.

An den europäischen Küsten versuchen viele Fischer weiterzuarbeiten - trotz geschlossener Fischmärkte und Restaurants, unterbrochenen Lieferketten und Schiffen, die im Hafen liegen bleiben. Tausende Arbeitsplätze sind in Gefahr. Was unternimmt die Europäische Union, um den Sektor über Wasser zu halten?

Euronews-Reporter Denis Loctier hat mit dem Europäischen Kommissar für Umwelt, Ozeane und Fischerei, Virginijus Sinkevičius, gesprochen. Er kündigt an, dass Nachhaltigkeit beim wirtschaflichen Aufbau nach der Corona-Krise eine Schlüsselrolle spielen wird.

Euronews: Werden Sie die Wirtschaft - einschließlich der Fischerei - nach dem Gesundheitsnotstand auf nachhaltigere Weise wieder ankurbeln und die Chance nutzen alte Gewohnheiten abzulegen? 

Virginijus Sinkevičius:"Absolut. Vor einigen Monaten hat die Kommission den 'Green Deal' auf den Weg gebracht, den ich hervorheben möchte - es handelt sich um eine EU-Wachstumsstrategie, eine langfristige Wachstumsstrategie bis 2050, die alle wichtigen Komponenten umfasst, Nachhaltigkeit, Aspekte der Null-Verschmutzung, Entkarbonisierung unserer Wirtschaft, Kreislaufwirtschaft.

Ich denke, es wäre ein Fehler, nach der COVID-19-Krise davon abzurücken - es wäre aber auch ein Fehler, den Status quo wiederherzustellen. Denn ich denke, wir haben die Chance, gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen, unseren Wandel voranzutreiben, die europäische Wirtschaft nachhaltiger, autark und vor allem weltweit wettbewerbsfähig zu machen. Und die blaue Wirtschaft spielt beim Green Deal eine sehr wichtige Rolle. Nachhaltigkeit wird dabei ein Schlüsselaspekt sein.

Diese Krise hat uns gezeigt, wie sehr unsere Fischer und Fischerinnen unerwarteten Bedrohungen ausgesetzt sein können. Der beste Weg, damit umzugehen, ist die starke Blue-Economy-Strategie, die die EU in Kürze in den Green Deal einbinden wird."

Diesen Artikel teilen

Zum selben Thema

Weltumwelttag: Coronavirus eine gerechte Strafe für unsere Sünden?