The Brief from Brussels: Ein Whistleblower vor Gericht

The Brief from Brussels: Ein Whistleblower vor Gericht
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Es ist fast eineinhalb Jahre her, dass zwei Angestellte eines großen Unternehmens für Steuerberatung mehreren Medien Tausende von Dokumenten zur

WERBUNG

Es ist fast eineinhalb Jahre her, dass zwei Angestellte eines großen Unternehmens für Steuerberatung mehreren Medien Tausende von Dokumenten zur Verfügung stellten. Daraus ging hervor, dass die Luxemburger Behörden mehr als 300 Unternehmen bei der Steuervermeidung unterstützt hatten. Der sogenannte LuxLeaks-Skandal zwang die EU dazu, Gesetze zu ändern, während gleichzeitig Politiker aus aller Welt die Steuertricks verurteilten.

Bei seinem letzten Deutschland-Besuch als Staatschef rief Barack Obama die Europäer leidenschaftlich zur Einigkeit auf. Und er dankte der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel mit viel Humor. Mehr dazu in unserer neuen Rubrik The Brief from Brussels.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EU-Gipfel: Selenskyj will Luftraumverteidigung nach israelischem Vorbild

EU fordert von Georgien Verzicht auf "Agentengesetz"

Mann unterbricht von der Leyen: "Das Blut von palästinensischen Kinder klebt an Ihren Händen!