EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

The Brief from Brussels: Pendeldiplomatie Merkels

The Brief from Brussels: Pendeldiplomatie Merkels
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Terroranschläge von Nizza und Saint-Etienne du Vouvray sowie von Würzburg und Ansbach gehen auf das Konto der Organisation Islamischer Staat.

WERBUNG

Die Terroranschläge von Nizza und Saint-Etienne du Vouvray sowie von Würzburg und Ansbach gehen auf das Konto der Organisation Islamischer Staat. Frankreich und Deutschland arbeiten im Kampf gegen den Terrorismus nicht nur eng zusammen, sondern machten auch neue Vorschläge zur europäischen Sicherheitspolitik.

Zwei Monate nach der Brexit-Entscheidung der Briten werden unter anderem in Frankreich und in Luxemburg die Stimmen lauter, die einen Fahrplan für den Austritt Großbritanniens aus der EU fordern. In der Debatte um die Zukunft der Europäischen Union führt die deutsche Bundeskanzlerin das Wort, die nach dem kleinen Gipfel in Ventotene innerhalb weniger Tage mit einer Reihe von Regierungschefs zusammenkommen will. Mehr dazu in unserer Rubrik The Brief from Brussels.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Europawahl in Italien: "Schreibt einfach 'Giorgia' auf den Wahlzettel"

Schweden sagt Ukraine Militärhilfe in Höhe von 1,2 Milliarden Euro zu

Russiagate: Ex-Assistent von AfD-Mann Krah im Visier der Ermittler