The Brief from Brussels: Erdogan überzieht Europa mit Beschimpfungen

The Brief from Brussels: Erdogan überzieht Europa mit Beschimpfungen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Nur Tage vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei sind die Beziehungen zwischen der Regierung in Ankara und der EU angespannt.

WERBUNG

Nur Tage vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei sind die Beziehungen zwischen der Regierung in Ankara und der EU angespannt. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan überzog Europa erneut mit Nazi-Beschimpfungen. Zugleich rief er die im europäischen Ausland lebenden türkischen Bürger dazu auf, als Vergeltung für angebliche Repressionen dort massenhaft ihre Stimmen abzugeben. Auslandstürken können noch bis zum 9. April wählen. Mehr dazu in The Brief from Brussels.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EU will Eskalation zwischen Israel und dem Iran verhindern

Umfrage bewertet Parteien zum Green Deal - von "pro" bis "prähistorisch"

"Übertrieben": So bewertet Frankreich den iranischen Angriff auf Israel