Von der Leyen: EU schickt Hilfsschiff in den Gazastreifen

Ursula von der Leyen und der zypriotische Präsident Nikos Christodoulides nach einer Pressekonferenz in Larnaca, Zypern, am Freitag, den 8. März 2024.
Ursula von der Leyen und der zypriotische Präsident Nikos Christodoulides nach einer Pressekonferenz in Larnaca, Zypern, am Freitag, den 8. März 2024. Copyright Petros Karadjias/Copyright 2024 The AP. All rights reserved
Copyright Petros Karadjias/Copyright 2024 The AP. All rights reserved
Von Johanna UrbancikEuronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen sagte in Zypern, dass ein Korridor für Hilfsgüter nach Gaza am Sonntag geöffnet wird.

WERBUNG

Nachdem US-Präsident Joe Biden vor kurzem angekündigt hat, dass die USA einen temporären Hafen am Gazastreifen einrichten werden, hat nun auch die EU ein Hilfsschiff angekündigt. Die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kündigte dies bei einer Pressekonferenz in Zypern an. 

Die Hilfsorganisation Open Arms soll heute eine Testfahrt durchführen. Nach Angaben von von der Leyen könnte der maritime Korridor zwischen Zypern und dem Gazastreifen schon am Sonntag eröffnet werden. 

Die EU koordiniert die Einrichtung dieses Korridors unter anderen in Zusammenarbeit mit den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten, um umfangreiche Mengen an Hilfsgütern in den Gazastreifen zu bringen.

Großbritannien möchte USA bei Hilfskorridor helfen

Nach Angaben des britischen Außenministers David Cameron plant Großbritannien, sich zusammen mit den USA dafür einzusetzen, dass Hilfsgüter direkt in den Gazastreifen gelangen können. 

Nach einem Treffen mit der deutschen Außenministerin, Annalena Baerbock in Berlin, kündigte er an, dass die Briten einen Seekorridor eröffnen werden, um dies zu ermöglichen. 

Er appellierte zudem an Israel, mehr Hilfsgüter über den Landweg nach Gaza zu lassen. Dies sei der schnellste Weg, um Hilfsgüter an die Bedürftigen zu bringen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

USA planen Hafen für Hilfslieferungen im Gazastreifen

Kein Waffenstillstand im Gazastreifen in Sicht: Verhandlungen bis kommende Woche ausgesetzt

15 Tote: Die Menschen in Gaza sterben durch Beschuss und Hunger