Mysteriöses Kasachstan: Die kugelrunden Felsen von Torys

Mysteriöses Kasachstan: Die kugelrunden Felsen von Torys
Von Euronews
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bizarre Felsformationen kennzeichnen das Torys-Tal, das vom Kaspischen Meer über eine buckelige Piste aus Sowjetzeiten zu erreichen ist. Die Entstehung der kugelförmigen Felsbrocken mit bis zu drei Metern Durchmesser ist noch nicht endgültig erforscht.

WERBUNG

Nur etwas mehr als 150 Kilometer trennen Aktau, die größte Stadt am Kaspischen Meer, von Shepte unweit des Torysh-Tals. Die Verbindungsstraße wurde noch zu Sowjetzeiten gebaut. Die ersten zwei Drittel der asphaltierten Strecke sind mittlerweile von Schlaglöchern übersät. Menschenleere ist typisch für die Gegend, nur sehr wenige Autos begegnen Reisenden. Dafür umso mehr Kamele und grasende Kühe. Vereinzelt bieten fliegende Händler an mobilen Ständen die landestypische Kamelmilch an.

Das Markenzeichen des Torysh-Tals sind teils kugelrunde Felsbrocken.in den unterschiedlichsten Größen. Die Durch messer reichen von drei Metern bis wenigen Zentimetern. Verlässliche Studien über die Entstehung der runden Formen und deren Alter gibt es noch nicht. Als wahrscheinlich gilt aber ein natürliches Wachstum durch Witterungseinflüsse auf wahrscheinlich ehemals vulkanisches Gestein.

Diesen Artikel teilen