Der in Japan unter anderem wegen Untreue angeklagte Ex-Nissan-Chef Carlos Ghosn ist erneut auf Kaution freigekommen. Er musste weitere umgerechnet rund vier Millionen Euro hinterlegen.
Den ganzen Artikel lesen

merhr Nachrichten