EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

Chan Junis im Gazastreifen ist fast völlig zerstört

Video. Krieg in Gaza: Rückkehr ins von Israel zerstörte Chan Junis

In der zu Ende gehenden Woche sind weitere palästinensiche Familien in ihre schwer beschädigten Häuser in der Innenstadt von Chan Junis (auch Khan Younis) im Gazastreifen zurückgekehrt.

In der zu Ende gehenden Woche sind weitere palästinensiche Familien in ihre schwer beschädigten Häuser in der Innenstadt von Chan Junis (auch Khan Younis) im Gazastreifen zurückgekehrt.

Die israelischen Truppen hatten sich am Sonntag, den 7. April, aus der zweitgrößten Stadt des Gazastreifens zurückgezogen.

Doch viele Bewohnerinnen und Bewohner erkannten ihre Heimatstadt nicht wieder, viele hatten Mühe, ihre Häuser und Wohnungen zu finden, denn Tausende Gebäuden sind komplett zerstört oder sehr stark beschädigt.

Einige Gebäude stehen zwar noch, sind aber verbrannt und voller Einschuss-Löcher, teilweise sind die oberen Stockwerke zerstört, und es ist nicht klar, ob die Häuser einzustürzen drohen.

Zu denjenigen, die zurückkehrten, gehörte Ishraf Qudeeh, die den Tag damit verbrachte, die Trümmer in den Überresten ihrer Wohnung zu beseitigen. Trotz der verheerenden Zerstörung sagte sie, es sei besser, zu Hause zu sein, als in einem Zelt in einem Lager zu leben.

Seit Dezember war Israel in einer Bodenoffensive in Chan Junis gegen Kämpfer der Hamas vorgegangen. Diese hatten am 7. Oktober 2023 Israel überfallen und dort 1.200 Menschen getötet.

Israel behauptet, Chan Junis sei eine wichtige Hamas-Hochburg gewesen und bei der israelischen Militäroperation dort Tausende Kämpfer der militanten Organisation getötet worden.

Seit Beginn des Krieges im Gazastreifen sind mehr als 33.000 Palästinenser - vor allem Frauen und Kinder - getötet worden.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG