Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ägyptischer Nabob als Retter für Telecom Italia?

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Ägyptischer Nabob als Retter für Telecom Italia?

Der ägyptische Milliardär Naguib Sawiris will seine Aktivitäten auf dem europäischen Telekom-Markt verstärken. Er ist an der Telecom Italia interessiert und bereit, bis zu drei Milliarden Euro in den Konzern zu investieren. Das klingt vielversprechend, denn der italienische Telekom-Konzern braucht Geld. Sein Nettogewinn sank im dritten Quartal auf 681 Millionen Euro, ein Minus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Allerdings will Sawiris einen Anteil an der Telecom Italia erwerben – und er hat andere Preisvorstellungen als die Aktionäre. Erfahren Sie mehr über die Schwierigkeiten des ägyptisch-italienischen Deals in “Behind Markets”.