Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Morrisons hat für den Weihnachtsmann wenig übrig...

Morrisons hat für den Weihnachtsmann wenig übrig...
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Weihnachten hat sich für die Supermarktkette Morrisons als große Enttäuschung erwiesen. Die Umsätze des viertgrößten britischen Einzelhändlers fielen in den letzten sechs Wochen des Jahres 2012 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent. Der Rückgang war deutlicher als im dritten Quartal – aber Experten hatten eine noch schlechtere Performance erwartet.

Im November hatte Morrisons in Großbritannien einen Marktanteil von 11,5 Prozent, nach 12 Prozent im Jahr davor. Mehr und mehr Briten kaufen lieber online ein, aber im Gegensatz zu anderen Supermarktketten bietet Morrisons noch keinen Internetservice. Darüber hinaus gehen angesichts der Wirtschaftskrise immer mehr Kunden zu den deutschen Discountern Aldi und Lidl. Was also tun, um den Abwärtstrend zu bremsen? Die Antwort gibt es in “Behind Markets”.