Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Migration, ein Knackpunkt zwischen EU und Marokko

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Migration, ein Knackpunkt zwischen EU und Marokko

Sie riskieren ihr Leben in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft – Tausende Flüchtlinge wagen eine gefährliche Reise, um von Afrika nach Europa zu gelangen.

In den vergangenen 20 Jahren sind mehr als 16.000 Migranten bei dem Versuch ums Leben gekommen, in die EU zu gelangen. Trotz immer dichterer Grenzkontrollen versuchen Flüchtlinge weiterhin ihr Glück über gefährliche Strecken wie Marokko in Nordafrika.

Zwischen der EU und Marokko gibt es eine fragile Mobilitätspartnerschaft, die auch ein Rückübernahme-Abkommen beinhaltet.

Begleiten Sie uns bei dieser Ausgabe von “On The Frontline” mit unseren Gästen Stefano Manservisi, Generaldirektor für Inneres bei der
Europäischen Kommission und Menouar Alem, Marokkos Botschafter bei der Europäischen Union.