Eilmeldung

Menschenhandel von Syrien nach Europa aufgedeckt

Menschenhandel von Syrien nach Europa aufgedeckt
Schriftgrösse Aa Aa

In Spanien haben Ermittler ein Netzwerk für Menschenhandel aufgedeckt. 18 Verdächtige wurden festgenommen. Die Männer stehen im Verdacht, Flüchtlingsfamilien aus Syrien für 6.000 bis 10.000 € pro Person falsche Papiere besorgt zu haben. Über Südamerika soll ihnen die Einreise in die EU ermöglicht worden sein.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.