EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Frankreich: Sarkozy gewinnt Wahl zum Parteichef

Frankreich: Sarkozy gewinnt Wahl zum Parteichef
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Nicolas Sarkozy hat die Wahl zum Vorsitzenden der französischen Konservativen mit fast 65 Prozent der Stimmen gewonnen. Ebenfalls angetreten waren ein ehemalige Minister Bruno Le Maire und ein Abgeordneter Herve Mariton. Es war allerdings damit gerechnet worden, dass Sarkozy auf Anhieb die absolute Mehrheit schafft. Von 2004 bis 2007 war Sarkozy bereits UMP-Chef gewesen. 2007 wählten die Franzosen ihn zum Präsidenten. Mehr als 260.000 Mitglieder der Oppositionspartei UMP konnten während der vergangenen zwei Tage elektronisch abstimmen.

Nun wird der 59-jährige ehemalige französische Staatschef wohl auch 2017 bei den Präsidentschaftswahlen antreten. Ursprünglich hatte Sarkozy angekündigt, nie wieder in die Politik einsteigen zu wollen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Iran: Zustand Raisis unklar nach "harter Hubschrauberlandung"

"Slowakei soll immer an der Seite des Friedens stehen": Peter Pellegrini zum Präsidenten gewählt

Präsidentschaftswahlen in der Slowakei: Korcok gewinnt erste Runde