Eilmeldung

Proteste in Hongkong: Neue Zusammenstöße

Proteste in Hongkong: Neue Zusammenstöße
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im Zentrum von Hongkong ist es erneut zu Auseinandersetzungen zwischen mehreren hundert Demonstranten und einem Großaufgebot an Sicherheitskräften gekommen.

Die Protestler hatten zuvor laut Medienberichten Gegenstände auf Polizisten geworfen.

Daraufhin kam es offenbar zu den Handgemengen. Mehrere Demonstranten, die meisten von ihnen Studenten, wurden festgenommen.

Auslöser der Protestbewegung sind die Pläne der kommunistischen Führung in Peking, keine freie Nominierung der Kandidaten für die nächsten Wahlen des Verwaltungschefs in Hongkong zuzulassen.

Die Demonstranten blockieren seit mehr als zwei Monaten Teile des Stadtzentrums und fordern echte Demokratie. Peking beharrt auf Einflussnahme.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.