Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Lukaschenko feuert Führungsriege

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Lukaschenko feuert Führungsriege

Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat den Regierungschef des Landes entlassen. Auch der Chef der Zentralbank und andere Minister mussten ihren Hut nehmen. Das hat das Präsidialamt in Minsk am Wochenende mitgeteilt. Es ist die komplexeste Regierungsumbildung seit 2010.

Neuer Ministerpräsident soll Lukaschenkos bisheriger Stabschef Andrey Kobyakov werden. Bisher wurden keine Gründe für die Änderungen bekannt. In den letzten Wochen hatte der seit 1994 autoritär regierende Staatspräsident Kritik an der Leistung der weißrussischen Wirtschaft geäußert. Das Land sei hinter den gesteckten Zielen zurück geblieben.

Die gegen den wichtigen Handelspartner Moskau verhängten Sanktionen westlicher Länder machen auch Weißrussland zu schaffen.