Griechischer Wahlkampf in vollem Gange

Griechischer Wahlkampf in vollem Gange
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Nach der gescheiterten Abstimmung im Parlament begannen die führenden Politiker bereits mit dem Wahlkampf. Der

WERBUNG

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Nach der gescheiterten Abstimmung im Parlament begannen die führenden Politiker bereits mit dem Wahlkampf. Der Syriza-Chef versuchte gar nicht erst, die Befürchtungen an den Märkten zu beruhigen. Alexis Tsipras erklärte, “Geschichte ist von heute an die Regierung von Herrn Samaras, die unsere Gesellschaft zweieinhalb Jahre lang ausraubte und die bereits weitere Sparprogramme beschlossen hat. Auch die Maßnahmen sind nach Willen der Menschen in ein paar Tagen vom Tisch.”

Angesichts der vorgezogenen Neuwahlen fordert die EU-Kommission weitere Reformen von Griechenland und ein klares Bekenntnis zu Europa. Griechenlands Ministerpräsident Antonis Samaras unterstrich den Nutzen der umstrittenen Sparprogramme: “In zweieinhalb Jahren haben wir eine Menge geschafft und sind einer abschließenden Tilgung sehr nahe gekommen. (Bei den Neuwahlen) werden die Menschen bestimmt nicht FÜR Krise, Isolierung, Verschuldung und Zwangsanleihen stimmen. Sie wollen doch nicht, dass ihre Opfer umsonst waren.”

Auch Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble forderte eine Fortsetzung der Sparprogramme, egal, wer gewählt werde.

Die Amtszeit des amtierenden Präsidenten Karolos Papoulias läuft Anfang März ab.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kyriakos Mitsotakis: Die Teilnahme an den Europawahlen ist wichtig, um den Alltag mitzugestalten

Griechen streiten über Homo-Ehe: Kinderkriegen verboten, Adoptieren erlaubt

Kampf gegen Flammen auf griechischen Inseln: "Wir befinden uns im Krieg"