Frankreich: Schlägerei unter wartenden Flüchtlingen in Calais

Frankreich: Schlägerei unter wartenden Flüchtlingen in Calais
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Mehrere Menschen wurden leicht verletzt; Bereitschaftspolizei trennte die beiden Gruppen. In Calais am Ärmelkanal sammeln sich viele Flüchtlinge, die hinüber nach England wollen.

WERBUNG

Im französischen Calais hat es eine Schlägerei zwischen rund zweihundert Flüchtlingen aus Afrika und Afghanistan gegeben.

Mehrere Menschen wurden in der Nacht zum Sonnabend leicht verletzt; Bereitschaftspolizei trennte die beiden Gruppen.

In Calais am Ärmelkanal sammeln sich viele Flüchtlinge, die hinüber nach England wollen.

Nach Behördenangaben sind es zur Zeit 2300 Menschen, vor allem aus Sudan, Eritrea und Syrien.

Laut einer Hilfsorganisation gab es Spannungen und Prügeleien schon zu Silvester.

Demnach hoffen die Flüchtlinge mittwochs auf Lastwagen aus Osteuropa, mit denen sie als blinde Passagiere reisen könnten.

Wegen des Jahresendes blieben diese Lastwagen aber aus, den Angaben zufolge zum Unmut der Flüchtlinge.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nicht hart genug? Migrationspakt im EU-Wahlkampf an Frankreichs Grenze kritisiert

120 Jahre Entente Cordiale: Frankreich und Großbritannien tauschen Wachen aus

80. Jahrestag: Emmanuel Macron würdigt Widerstandskämpfer in Glières