Lebenslang für Abu Hamza

Lebenslang für Abu Hamza
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der radikale Imam Abu Hamza al-Masri ist wegen der Beteiligung an der Entführung und Ermordung von vier US-Touristen im Jemen zu einer lebenslangen

WERBUNG

Der radikale Imam Abu Hamza al-Masri ist wegen der Beteiligung an der Entführung und Ermordung von vier US-Touristen im Jemen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Die Bundesrichterin bezeichnete die Tat als “barbarisch und fehlgeleitet”. Eine Jury hatte Abu Hamza für schuldig befunden, jemenitischen Extremisten, die die Touristen gekidnappt hatten, ein Satellitentelefon zur Verfügung gestellt zu haben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

22 Jahre nach 9/11: Gedenken an die Opfer, Angehörige fordern Gerechtigkeit

Tottenham-Eigner Lewis steht wegen "schamlosen Insiderhandels" vor Gericht

Ein Rodeo im härtesten Knast Amerikas: Wo Mörder zu Cowboys werden