Eilmeldung

Extreme Dürre in Brasilien bedroht Wasser- und Stromversorgung

Extreme Dürre in Brasilien bedroht Wasser- und Stromversorgung
Schriftgrösse Aa Aa

In der brasilianischen Metropole Sao Paulo und im bevölkerungsreichen Staat Rio de Janeiro bedroht extreme Trockenheit die Wasser- und Stromversorgung. In vielen Stauseen und Flüssen sind nach Angaben der zuständigen Umweltbehörden die Pegel dramatisch gesunken.
Wegen Wasserknappheit mussten bereits viele Geschäfte schließen. Es drohen Rationierungen von Wasser und großflächige Stromausfälle.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.