Mindestens zehn Tote bei Kampfflugzeugabsturz

Mindestens zehn Tote bei Kampfflugzeugabsturz
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Bei dem Absturz eines griechischen F-16-Jets im Rahmen einer Nato-Übung in Spanien sind mindestens 10 Menschen getötet und mehr als 20 verletzt

WERBUNG

Bei dem Absturz eines griechischen F-16-Jets im Rahmen einer Nato-Übung in Spanien sind mindestens 10
Menschen getötet und mehr als 20 verletzt worden. Die Maschine vom Typ F-16 war nach Angaben des Madrider Verteidigungsministeriums kurz nach dem Start auf eine Fläche geprallt, auf der andere Flugzeuge abgestellt waren.
Ein Augenzeuge erklärt: “Es ging alles sehr schnell. Die Maschine hob ab, fiel nach wenigen Metern nach unten und explodierte.”

Das Flugzeug hatte in dem Stützpunkt in Los Llanos bei Albacete im Südosten Spaniens an einem Ausbildungsprogramm der Nato teilgenommen. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bezeichnete den Absturz als “Tragödie”. “Ich bin tieftraurig über das Unglück”, sagte Stoltenberg in Brüssel.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Spanien: Zahl der Toten nach Kampfflugzeugabsturz steigt auf elf

Mieten immer teurer: Bezahlbarer Wohnraum, ein Thema, das in Madrid in Spanien auf den Nägeln brennt

Spanien will Goldenes Visum abschaffen