Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Nach Hochwasser in Albanien und Mazedonien nur langsam Entspannung

Nach Hochwasser in Albanien und Mazedonien nur langsam Entspannung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das Hochwasser in Teilen von Albanien und Mazedonien zieht nur langsam ab.

Schwerer Regen hatte vor allem in Südalbanien und im Osten Mazedoniens für Überschwemmungen gesorgt.

Menschen kamen nicht zu Schaden.

Schwer betroffen ist aber die Landwirtschaft.