Eilmeldung

Podemos: Rodriguez wird mit 80 Prozent Spitzenkandidatin in Andalusien

Podemos: Rodriguez wird mit 80 Prozent Spitzenkandidatin in Andalusien
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Politikerin Teresa Rodriguez wird die nächste Spitzenkandidatin der Partei Podemos für die Regionalwahlen in Andalusien.

Im Wahlkampf kann sie dabei auf die volle Unterstützung ihrer Partei bauen: Bei den Vorwahlen erreichte sie mehr als 80 Prozent.

Teresa Rodriguez ist eine 34-jährige Lehrerin, die im vergangenen Jahr für Podemos ins EU-Parlament gewählt wurde.

Seit ihrer Gründung 2014 hat die linke Protestpartei Podemos in Spanien stark an Bedeutung gewonnen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.