Eilmeldung

Eilmeldung

Snowden-Dokumentation "Citizenfour": "Sie werden mich nicht einschüchtern"

Sie lesen gerade:

Snowden-Dokumentation "Citizenfour": "Sie werden mich nicht einschüchtern"

Snowden-Dokumentation "Citizenfour": "Sie werden mich nicht einschüchtern"
Schriftgrösse Aa Aa

Die oskarprämierte Dokumentation Citizenfour) ist der dritte kritische Film der US-Filmemacherin Laura Poitras über ihr Heimatland nach 9/11.

Edward Snowden: “Ich bin ein hochrangiger Regierungsmitarbeiter….”

"Das sind Fragen von öffentlichem Interesse, das sind nicht meine Probleme, sie werden mich nicht einschüchtern...."

Der Film dokumentiert die Treffen von Poitras und ihrer Kollegen mit NSA-“Whistleblower”:http://de.wikipedia.org/wiki/Whistleblower Edward Snowden in einem Hotelzimmer in Hongkong, mit denen der Welt das Ausmaß der US-Spionage im In- und Ausland offenbart wurde.

Die Filmemacherin, die ihr Leben bei Dreharbeiten im Irak aufs Spiel setzte (für den Dokumentarfilm ‘My Country, My Country’ von 2006) porträtiert eindrucksvoll einen Mann, der bereit ist, für seine Überzeugungen dasselbe zu tun.

Edward Snowden: “Das sind Fragen von öffentlichem Interesse, das sind nicht meine Probleme, sie werden mich nicht einschüchtern….”

Poitras erzählt die Geschichte sehr nuanciert, sie bleibt stets im Hintergrund.

Egal, ob Sie Snowden für einen Helden oder Verräter halten, “Citizenfour” sollte man gesehen haben, um eine fundierte Meinung über das Thema vertreten zu können. Und wie bei jedem guten Spionagefilm, garantiere ich Ihnen gute Unterhaltung! Bis nächste Woche.

Mehr dazu cinema