Sydney trotzt dem Terror: Café Lindt wiedereröffnet

Sydney trotzt dem Terror: Café Lindt wiedereröffnet
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Sydney richtet den Blick nach vorn. Viele Stammgäste des Café Lindt standen seit dem Morgengrauen Schlange, um den einstigen Terror-Schauplatz

WERBUNG

Sydney richtet den Blick nach vorn. Viele Stammgäste des Café Lindt standen seit dem Morgengrauen Schlange, um den einstigen Terror-Schauplatz wiederzubeleben.

Eine Gedenktafel erinnert an zwei Opfer, die hier im Zentrum der australischen Metropole bei der Geiselnahme in dem Lokal gestorben waren.

Drei Monate später herrscht noch größerer Publikumsandrang als vor dem Geiseldrama .

Die große öffentliche Unterstützung in Australien hat die Schweizer Firma darin bestärkt, das Café wieder zu eröffnen.

Die Gäste sind dankbar:

“Fantastisch! Sie haben den Mut zur Wiedereröffnung gehabt. Alles andere wäre auch ein fatales Zeichen an solche Verbrecher gewesen.”

Ein radikaler Islamist und selbsternannter Prediger hatte Mitte Dezember in dem Café 17 Menschen in seine Gewalt gebracht. Einige Geiseln konnten im Laufe der stundenlangen Belagerung fliehen. Bei der Erstürmung des Lokals kamen der Täter und zwei Geiseln ums Leben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tränen der Freude: Befreite Geiseln umarmen endlich ihre Familien

Verzweiflung in Gaza: "Nicht genug Tücher für alle Leichen"

"Kann nicht die Leistung bringen": verletzter Nadal verzichtet auf Australian Open