EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Neuer Streit zwischen Briten und Argentiniern um die Falklandinseln

Neuer Streit zwischen Briten und Argentiniern um die Falklandinseln
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Es geht zum Beispiel um Erdöl und Erdgas in der Nähe der Inselgruppe im Südatlantik. Ein Firmenkonsortium hat gerade einen Fund bekanntgegeben. Jetzt will Argentinien die Unternehmen verklagen.

WERBUNG

Zwischen Großbritannien und Argentinien kocht der Streit um die Falklandinseln wieder hoch.

Jetzt geht es um Erdöl und Erdgas, das in der Nähe der Inselgruppe im Südatlantik liegt.

Ein internationales Firmenkonsortium hat gerade einen Fund bekanntgegeben.

Jetzt will Argentinien die Unternehmen verklagen, weil sie für ihre Suche keine argentinische Genehmigung haben.

Daneben sorgen in Argentinien noch Berichte für Ärger, wonach Großbritannien vor einigen Jahren argentinischen Militär-und Regierungsstellen hinterherspioniert haben soll.

Die Falklandinseln, in Argentinien bekannt als Malwinen, sind heute britisch geprägt, liegen aber weitaus näher an Südamerika.

Vor gut dreißig Jahren führten beide Länder nach einem argentinischen Einmarsch sogar einen kurzen Krieg um die Inseln.

Weit über achthundert Menschen wurden damals getötet; Großbritannien gewann, Argentinien macht die Niederlage bis heute zu schaffen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gehören die Falklandinseln zu Großbritannien? Neue Umfrage zeigt, dass die Meinungen in Europa auseinandergehen

Die Madonna der Falklands kehrt nach 37 Jahren zurück

Brexit-Vorkämpfer Nigel Farage will doch bei britischer Parlamentswahl antreten