Eilmeldung

Nigerianisches Militär befreit fast 700 Boko Haram-Gefangene

Nigerianisches Militär befreit fast 700 Boko Haram-Gefangene
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die nigerianischen Streitkräfte haben innerhalb weniger Tage fast 700 Gefangene aus der Gewalt der Islamistenmiliz Boko Haram befreit. Der Vorstoß der Streitkräfte auf das Rückzugsgebiet der Islamisten im Sambisa-Wald im Bundesstaat Borno wird durch Bodenminen beeinträchtigt. Das Militär durchkämmt das Waldgebiet von verschiedenen Seiten aus. Ziel ist es, weitere Gefangene zu befreien und die Lager der Islamisten im Wald zu zerstören.

Im Sambisa-Wald im Bundesstaat Borno hatten sich die Islamisten jahrelang versteckt. Die entführten Schülerinnen aus dem Ort Chibok sind vermutlich nicht unter den Befreiten, allerdings sind noch nicht alle identifiziert. Die Entführung von mehr als 200 Mädchen aus dem Dorf im April vergangenen Jahres hatte weltweit Entsetzen und eine spektakuläre Internet-Kampagne unter dem Motto “Bring Back Our Girls” (Bringt unsere Mädchen zurück) ausgelöst.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.