EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Libyen beschießt türkischen Frachter mit Gipsplatten

Libyen beschießt türkischen Frachter mit Gipsplatten
Copyright 
Von Christoph Debets
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Beim Beschuss eines türkischen Frachters vor der libyschen Küste ist ein Schiffsoffizier getötet worden. Mehrere Besatzungsmitglieder wurden

WERBUNG

Beim Beschuss eines türkischen Frachters vor der libyschen Küste ist ein Schiffsoffizier getötet worden. Mehrere Besatzungsmitglieder wurden verletzt. Die international anerkannte libysche Regierung erklärte, der Frachter sei beschossen worden, nachdem er versucht habe, die Blockade des von Rebellen gehaltenen Hafens Derna zu brechen.

Libyan military says Turkish ship #Tuna1 was warned 'not to approach #Derna' before shelling http://t.co/yJHCAQqUkypic.twitter.com/DgsSVoLVgZ

— Hurriyet Daily News (@HDNER) 11. Mai 2015

Die Tuna-1 soll vor dem Beschuss gewarnt worden sein Türkischen Angaben zufolge befand sich das mit Schiff einer Ladung Gipsplatten auf dem Weg von Spanien in die libysche Hafenstadt Tobruk. Die libysche Regierung wirft der Türkei vor, die islamistischen Rebellen im Osten des Lands zu unterstützen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Libyen: Einsatzkräfte bergen weitere Leichen

Derna: Wütende Menge wirft Behörden Versagen vor

Traurige Bilder nach Flutkatastrophe von Derna in Libyen