Gaza: Israel reagiert auf Raketenbeschuss mit Luftangriffen

Gaza: Israel reagiert auf Raketenbeschuss mit Luftangriffen
Von Alexandra Leistner mit afp, reuters, dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Israelische Kampfflugzeuge haben das erste Mal seit fünf Monaten Ziele im Gazastreifen angegriffen. Dabei wurden nach Angaben der israelischen

WERBUNG

Israelische Kampfflugzeuge haben das erste Mal seit fünf Monaten Ziele im Gazastreifen angegriffen. Dabei wurden nach Angaben der israelischen Streitkräfte vier militärische Einrichtungen der “terroristischen Infrastruktur” getroffen.

Israel reagiert damit nach eigenen Angaben auf einen Raketenangriff aus Gaza, der die Hafenstadt Aschdod im Süden Israels traf.

Eine Sprecherin der lokalen Behörden in Aschdod erklärte: “Um etwa neun Uhr haben wir eine Explosion vernommen, es wurden keine Sirenen ausgelöst doch uns wurde mitgeteilt, dass offenbar eine Rakete aus Gaza in Richtung unserer Region abgeschossen wurde”.

Die radikalislamische Hamas stritt die Verantwortung für den Angriff ab. Bei beiden Anschlägen soll es laut israelischer Armee keine Opfer gegeben haben.

Israel und die Palästinenser hatten nach dem Gaza-Krieg Ende August vergangenen Jahres eine unbefristete Waffenruhe verkündet. Im Dezember kam es zu einem ähnlichen Vorfall, bei dem Israel Ziele in Gaza angriff nachdem es zu eine Rakete auf israelischem Territorium einschlug. Auch der Krieg im vergangenen Sommer war durch einen Raketenbeschuss aus Gaza ausgelöst worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trotz Warnung: Hunderte Menschen kehren in den Norden von Gaza zurück

Krieg in Gaza: "Besser als im Zelt" - Rückkehr ins von Israel zerstörte Chan Junis

Neue Hilfslieferungen kommen nur langsam in Gaza an