EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Pendlerzüge in Südafrika verunglückt: Hunderte Verletzte

Pendlerzüge in Südafrika verunglückt: Hunderte Verletzte
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mehr als 200 Menschen sind bei einem Zugunglück in Südafrika zum Teil schwer verletzt worden. Medien berichteten, bei dem Unfall nahe Johannesburg

WERBUNG

Mehr als 200 Menschen sind bei einem Zugunglück in Südafrika zum Teil schwer verletzt worden.

Medien berichteten, bei dem Unfall nahe Johannesburg seien zwei Pendlerzüge kollidiert und einige Waggons umgestürzt.

Rettungssanitäter sagten, sie hätten ein riesiges Trümmerfeld mit etlichen Opfern am Booysens-Bahnhof vorgefunden.

Der Unglücksort Gauteng liegt südlich von Johannesburg.

Die Opfer wurden in mehreren Krankenhäusern im Umkreis der Metropole versorgt.

Es gebe Leicht- und Schwerverletzte, aber keine Toten.

Die Opferzahlen schwankten zunächst zwischen 200 und 300 Verletzten

More than 300 people injured in crash of 2 South African trains; no fatalities reported http://t.co/tyoCmyi7NDpic.twitter.com/IXDEZt5fZi

— Yahoo News (@YahooNews) 17 Juillet 2015

Lillian Mofokeng, Sprecherin des Verkehrsunternehmens Metrorail, sagte am Unglücksort:

“Ich bestätige einen Zusammenprall am Ende eines Zuges. Zwei Züge waren hintereinander auf dem selben Gleis unterwegs.”

Mokofeng ergänzte, beide Züge seien auf dem Weg vom Zentrum Johannesburgs nach Soweto gewesen.

Der vorausfahrende Zug hatte nach ersten Erkenntnissen der Behörden an einem Signal im Bahnhofsbereich gehalten, als der nachfolgende Zug auffuhr.

MORE: Trains derailed at Booysens train station of #Johannesburg – reports http://t.co/uavxmt2jmO pic by Nicol3tt300</a> <a href="http://t.co/BwxsjPgQYB">pic.twitter.com/BwxsjPgQYB</a></p>&mdash; RT (RT_com) 17 Juillet 2015

Rettungskräfte waren im Großeinsatz

[LATEST] #TrainCrash near Booysens station, almost 100 injured http://t.co/vhtjLPoltWpic.twitter.com/ehUQBOekCf

— eNCA (@eNCA) 17 Juillet 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bewährung für Mord: Oscar Pistorius wieder auf freiem Fuß

Nach Tötung seiner Freundin: Oscar Pistorius kommt auf Bewährung frei

Staatsbegräbnis für Zulu-Häuptling Mangosuthu Buthelezi