Eilmeldung
This content is not available in your region

Randale in der Heiligen Stadt

euronews_icons_loading
Randale in der Heiligen Stadt
Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem Ost-Jerusalemer Tempelberg ist es zu gewalttätigen Zusammenstößen zwischen der israelischen Polizei und Palästinensern gekommen. Die Polizei rückte in die auf dem Tempelberg gelegene Al-Aksa-Moschee vor, was sie höchst selten tut.
Dort hatten sich randalierende Palästinenser verbarrikadiert und mit Steinen und Flaschen geworfen. Aulsöser der Unruhen war der Versuch eines ultraorthodoxen Juden, auf dem den Juden heiligen Tempelberg, der unter dem Namen Haram Al-Scharif eine der heiligsten Stätten des Islam ist, zu beten. Die Ausschreitungen setzten sich in den engen Gassen der Jerusalemer Altstadt fort.