Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Waldbrände: 10.000 Camper in Frankreich evakuiert

Waldbrände: 10.000 Camper in Frankreich evakuiert
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Wegen eines Waldbrands sind im französischen Mittelmeerort Fréjus rund 10.000 Urlauber von drei Campingplätzen evakuiert worden. Der Brand im Departement Var zerstörte bisher eine Fläche von 30 Hektar, 33 Campinghütten sind nach Angabender Präfektur niedergebrannt. Die Feriengäste seien vorübergehend in Turnhallen untergebracht worden. Verletzte gebe es nicht.

Seit Freitag bereits kämpft die Feuerwehr am Stadtrand von Bordeaux gegen große Brände. 580 Hektar Pinienwald sind dort niedergebrannt.

Auch in der spanischen Region Katalonien ist ein großer Brand ausgebrochen. Ein Landwirt stellte sich der Polizei und gab an, er habe das Feuer am Sonntag nahe Odena aus Versehen mit einer Strohschneidemaschine entfacht. Bis zum Montagmittag waren bereits mehr als 1.200 Hektar Land zerstört worden. 800 Anwohner mussten evakuiert werden.

In insgesamt elf Regionen kam es in Spanien zu Waldbränden. In den vergangenen acht Tagen brannten nach Angaben der Regierung rund 40.000 Hektar Land nieder.