EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Russland meldet Einigung im Mistral-Streit - Frankreich dementiert

Russland meldet Einigung im Mistral-Streit - Frankreich dementiert
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Russland und Frankreich stehen im Streit um die Nicht-Auslieferung zweier bestellter französischer Hubschrauberträger der “Mistral”-Klasse

WERBUNG

Russland und Frankreich stehen im Streit um die Nicht-Auslieferung
zweier bestellter französischer Hubschrauberträger der “Mistral”-Klasse möglicherweise vor einer Einigung. Laut Paris ist eine solche Übereinkunft aber noch nicht besiegelt.

Russische Medien, darunter die Zeitung “Kommersant”, hatten unter Berufung auf Kreml-Quellen berichtetet, man habe sich bereits auf die Auflösung des Vertrags und eine französische Zahlung von 1,2 Milliarden Euro geeinigt.

Frankreichs Präsident Francois Hollande widersprach nun aber. Eine Entscheidung werde dazu erst gegen Ende des Sommers fallen. Über eine Rückabwicklung wird schon seit einiger Zeit verhandelt.

Frankreich hatte die Auslieferung der beiden Kriegschriffe wegen der Ukrainekrise auf Eis gelegt. Der Vorfall führte zu zusätzlichen Verstimmungen zwischen beiden Ländern. Bestellt hatte Russland die Schiffe schon vor der Krise.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kurioser Empfang am D-Day: Britische Fallschirmspringer müssen Pässe vorzeigen

Krieg in der Ukraine: Macron erwägt erneut, NATO-Truppen zu entsenden

Wegen Spionage: Russlands Justiz verurteilt US-Reporter Gershkovich zu 16 Jahren Haft