Eilmeldung

Kambodscha: Rote-Khmer-Sozialministerin gestorben

Kambodscha: Rote-Khmer-Sozialministerin gestorben
Schriftgrösse Aa Aa

In Kambodscha ist die Sozialministerin der Roten Khmer im Alter von 83 Jahren gestorben. Das teilte das Völkermordtribunal mit. Ieng Thirith war die einzige Frau unter den fünf vor dem Tribunal angeklagten Ex-Kadern. Der Prozess gegen sie war 2012 wegen Demenz ausgesetzt worden. Ihr ebenfalls angeklagter Mann, der damalige Außenminister Ieng Sary, starb 2013 vor der Urteilsverkündung.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.