Europäische Börsen erholen sich leicht zu Handelsbeginn

Europäische Börsen erholen sich leicht zu Handelsbeginn
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der deutsche Aktienmarkt hat nach dem Crash zu Wochenbeginn einen Erholungsversuch gestartet. Börsianer sprechen angesichts der Verluste der

WERBUNG

Der deutsche Aktienmarkt hat nach dem Crash zu Wochenbeginn einen Erholungsversuch gestartet. Börsianer sprechen angesichts der Verluste der vergangenen Tage von einer kräftigen Korrektur. Sie fügen jedoch hinzu, dass der Markt übertrieben reagiere. Die Angst vor einer globalen Rezession sei demnach unbegründet.

Europe: Stocks rebound despite new China losses #CAC#DAXhttp://t.co/YfBw3UVtbbpic.twitter.com/juHA9XDqQH

— The Business Times (@BTBreakingnews) 25 Août 2015

Chinas Börsen setzten unterdessen ihre Talfahrt ungebremst fort. Der Composite Index in Shanghai sackte um 7,63 Prozent ab und schloss unter der Marke von 3000 Punkten.

Analysten begründeten die erneuten Kurseinbrüche damit, dass die chinesische Regierung vorerst keine Stützungskäufe mehr tätigt. Experten gehen davon aus, dass die Regierung abwarten will, bis der Boden erreicht ist.

#BREAKING China’s main stock market index closes 7.6% lower http://t.co/BD5kTku6JB

— USA TODAY (@USATODAY) 25 Août 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schwarzer Montag für Börsen rund um den Globus

"Alibaba" gibt Aufspaltung in sechs Bereiche bekannt, Aktien steigen

Angst vor Bankenkrise: Credit Swiss muss sich 50 Milliarden leihen