USA: Ex-Kollege erschießt Reporterin und Kameramann bei Live-Schalte

USA: Ex-Kollege erschießt Reporterin und Kameramann bei Live-Schalte
Von Euronews mit WDBJ7, CBSNEWS
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In den Vereinigten Staaten sind eine Journalistin und ihr Kameramann während eines live übertragenen Interviews erschossen worden. Die Tat ereignete

WERBUNG

In den Vereinigten Staaten sind eine Journalistin und ihr Kameramann während eines live übertragenen Interviews erschossen worden.

Die Tat ereignete sich in einem Einkaufszentrum in Moneta, im Bundesstaat Virginia.

Als der Tatverdächtige von der Polizei wenige Stunden später gestellt wurde, versuchte er sich zu erschießen.

Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert; inzwischen starb er dort aber.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen ehemaligen Kollegen der Getöteten.

Er war Reporter und Moderator; Kollegen zufolge verließ er den Sender aber vor ein paar Jahren im Unfrieden.

Die Polizei teilte jedoch mit, sie habe für die Tat noch kein Motiv.

Der Mann hat die Tat gefilmt und ins Internet gestellt; dem Fernsehsender ABC faxte er eine lange Erklärung.

Für die Reporterin eines Lokalsenders sollte das Interview der Abschied vom Frühstücksfernsehen sein.

Ihre Interviewpartnerin wurde mit einer Schusswunde im Rücken ins Krankenhaus eingeliefert.

We love you, Alison and Adam. pic.twitter.com/hLSzQi06XE

— WDBJ7 (@WDBJ7) 26. August 2015

It is with extreme sadness that we report WDBJ7's Alison Parker and Adam Ward were killed in an attack this morning. http://t.co/oC9s4vLJXV

— WDBJ7 (@WDBJ7) 26. August 2015

We didn't share this publicly, but AParkerWDBJ7</a> and I were very much in love. We just moved in together. I am numb. <a href="http://t.co/tUrHVwAXcN">pic.twitter.com/tUrHVwAXcN</a></p>&mdash; Chris Hurst (chrishurstwdbj) August 26, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Waffenland USA: Mit dem Finger am Abzug

Nach tödlichen Schüssen in Virginia: Regierung drängt auf strengere Gesetze

USA: Mord vor laufender TV-Kamera - Täter überlebt nach Selbstmordversuch