EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Gefahr für Leib und Leben: US-Gericht verbietet Abschiebung einer Transsexuellen nach Mexiko

Gefahr für Leib und Leben: US-Gericht verbietet Abschiebung einer Transsexuellen nach Mexiko
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein US-Berufungsgericht hat die Abschiebung einer mexikanischen Transsexuellen verboten, weil ihr in ihrer Heimat Diskriminierung und Misshandlung

WERBUNG

Ein US-Berufungsgericht hat die Abschiebung einer mexikanischen Transsexuellen verboten, weil ihr in ihrer Heimat Diskriminierung und Misshandlung drohen. Auch die Tatsache, dass sie in den USA gegen Bewährungsauflagen verstoßen habe, ändere in diesem Fall nichts an dem Ausweisungsverbot, so die Richter.

Edin Carey Avendano-Hernandez war schon einmal abgeschoben worden und hatte dann in Mexiko Gewalt wegen ihrer sexuellen Identität erfahren. Anschließend war sie erneut illegal in den USA gereist.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

US-Präsidentensohn Hunter Biden des illegalen Waffenbesitzes schuldig gesprochen

Urteil gegen Ex-US-Präsident: In allen Punkten schuldig gesprochen

Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende