Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Boeing expandiert nach China: Flugzeugbauer Comac und Boeing unterzeichnen entsprechenden Vertrag

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Boeing expandiert nach China: Flugzeugbauer Comac und Boeing unterzeichnen entsprechenden Vertrag
Schriftgrösse Aa Aa

Während Xi Jinpings ersten Staatsbesuchs in den USA haben der chinesische Flugzeugbauer Comac und der amerikanische Flugzeugbauer Boeing einen Vertrag unterzeichnet, demzufolge Boeing ein Werk in China aufbauen soll. Am Mittwoch hatte der chinesische Staatspräsident das Werk in Everett im Bundestaat Washington besucht.
In dem geplanten Werk wolle Boeing Mittelstreckenjets der Modelle 737 ausstatten lassen. Dabei handelt es sich um die weltweit am stärksten gefragte Flugzeugklasse. Für das amerikanische Unternehmen ist das Werk die bisher größte Expansion außerhalb der USA.
Darüberhinaus haben die Chinesen 300 Flugzeuge bei Boeing bestellt.

Der Deal ist ein sehr gutes Beispiel für Win-Win-Kooperationen zwischen China und den USA. (Xi Jinping, chinesischer Staatspräsident)

Mitarbeiter des amerikanischen Unternehmens sowie Gewerkschaften befürchten, dass Arbeitsplätze nach China verlegt und die Belegschaft dort zu schlechteren Bedingungen angestellt werden könnte.
Der amerikanische Flugzeugbauer wies das zurück.