Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Norwegen: Priester aus Honduras erhält Raftopreis

Von Euronews
euronews_icons_loading
Norwegen: Priester aus Honduras erhält Raftopreis
Schriftgrösse Aa Aa

Die Menschenrechtsauszeichnung Raftopreis ist in diesem Jahr dem Priester Padre Melo aus Honduras verliehen worden.

Die unabhängige norwegische Raftostiftung würdigte damit unter anderem seine Verdienste um die Verteidigung von Meinungsfreiheit und sein Engagement für die Grundrechte der ärmsten Teile der Bevölkerung.

Laut internationalen Kriminalstatistiken ist Honduras eines der gefährlichsten Länder der Welt.

In den vergangenen Jahrzehnten haben vier Träger des “Professor-Thorolf-Rafto-Gedenkpreises” später den Friedensnobelpreis verliehen bekommen.