Eilmeldung
This content is not available in your region

Man Booker Prize: Jamaikaner Marlon James für Buch über Attentatsversuch an Bob Marley geehrt

euronews_icons_loading
Man Booker Prize: Jamaikaner Marlon James für Buch über Attentatsversuch an Bob Marley geehrt
Schriftgrösse Aa Aa

Der wichtigste britische Literaturpreis geht dieses Jahr an einen Jamaikaner. Die Jury des renommierten Man-Booker-Preises ehrt den Schriftsteller Marlon James für sein Buch “A Brief History Of Seven Killings” (Eine kurze Geschichte von sieben Tötungen). Die Jury kam nach zwei Stunden Beratungszeit zu einer einstimmigen Entscheidung.

Das teilweise auf kreolisch verfasste Buch beschreibt den Mordversuch an Bob Marley durch eine Gang im Jahr 1976 sowie den Aufschwung des Drogenhandels auf Jamaika. Eine deutsche Ausgabe gibt es noch nicht.