EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Man Booker Prize: Jamaikaner Marlon James für Buch über Attentatsversuch an Bob Marley geehrt

Man Booker Prize: Jamaikaner Marlon James für Buch über Attentatsversuch an Bob Marley geehrt
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der wichtigste britische Literaturpreis geht dieses Jahr an einen Jamaikaner. Die Jury des renommierten Man-Booker-Preises ehrt den Schriftsteller

WERBUNG

Der wichtigste britische Literaturpreis geht dieses Jahr an einen Jamaikaner. Die Jury des renommierten Man-Booker-Preises ehrt den Schriftsteller Marlon James für sein Buch “A Brief History Of Seven Killings” (Eine kurze Geschichte von sieben Tötungen). Die Jury kam nach zwei Stunden Beratungszeit zu einer einstimmigen Entscheidung.

Das teilweise auf kreolisch verfasste Buch beschreibt den Mordversuch an Bob Marley durch eine Gang im Jahr 1976 sowie den Aufschwung des Drogenhandels auf Jamaika. Eine deutsche Ausgabe gibt es noch nicht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Messerstecherei in London: Mann tötet 13-Jährigen mit Schwert

Nach Streit um Klimaziele: Schottischer Regierungschef Yousaf tritt zurück

94-jährige Strick-Oma sucht neues Zuhause für ihre gestrickten Wahrzeichen