Eilmeldung
This content is not available in your region

Schwere Überschwemmungen in Norwegen

euronews_icons_loading
Schwere Überschwemmungen in Norwegen
Schriftgrösse Aa Aa

Im Westen und Süden Norwegens haben heftige Stürme zu schweren Überschwemmungen geführt. Straßen und Brücken waren unpassierbar. Häuser wurden evakuiert. Nach Behördenangaben sind die Regionen Agder und Rogaland am schwersten von den Überschwemmungen betroffen. In Egersund sprach man von der schlimmsten Überflutung seit über hundert Jahren. Rund 30 Geröll- und Schlammlawinen waren abgegangen. Genauere Angaben über die Höhe der Schäden sind noch nicht bekannt.