EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

München: Erhöhte Terrorgefahr besteht nach wie vor

München: Erhöhte Terrorgefahr besteht nach wie vor
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach den akuten Terrorwarnungen der Silvesternacht in München ist die Gefahr nach Angaben der Polizei noch nicht komplett gebannt. Entwarnung könne

WERBUNG

Nach den akuten Terrorwarnungen der Silvesternacht in München ist die Gefahr nach Angaben der Polizei noch nicht komplett gebannt. Entwarnung könne noch nicht gegeben werden. Die erhöhte
Terrorgefahr bestehe nach wie vor. Der Münchner Polizeipräsident Hubertus Andrä erklärt, wie die Münchner Polizei von dem Terrorplan erfuhr: “Es handelte sich um einen konkreten Hinweis auf eine Gruppe von fünf bis sieben Personen, die über die Bundessicherheitsbehörden von einem befreundeten Nachrichtendienst eben hier an die Münchner Polizei gelangte.” Die Münchner begrüßten dennoch auch rund um den Hauptbahnhof das Neue Jahr mit Feuerwerk. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, es gab aber noch keine Festnahmen.

Germany shuts Munich stations on warning of New Year suicide attack https://t.co/jJNm5mLPhtpic.twitter.com/sPu6hEXnal

— Reuters Top News (@Reuters) January 1, 2016

Durchfahrt #Hauptbahnhof in #München. Kaum Menschen da. Zug hält nicht. #terroralarmpic.twitter.com/rHlOfeYGam

— Torben Ostermann (@Torben_Osterman) December 31, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Offenbar mehrere Selbstmordanschläge in München geplant

Weitere Terrorverdächtige in Brüssel festgenommen

Brüssel will besseren Datenaustausch der Geheimdienste