Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Soulsängerin Natalie Cole im Alter von 65 Jahren gestorben

Access to the comments Kommentare
Von Alexandra Leistner  mit dpa, reuters
euronews_icons_loading
Soulsängerin Natalie Cole im Alter von 65 Jahren gestorben

Die US-amerikanische Jazz- und Soulsängerin Natalie Cole, Tochter des berühmten Pianisten Nat King Cole, ist tot. Sie starb im Alter von 65 Jahren an Herzversagen in Los Angeles, hieß es in einer Erklärung ihrer Familie.

Cole kämpfte mit den Spätfolgen ihrer Drogenabhängigkeit in den 70er und 80er Jahren. 2008 bei ihr mit Hepatitis C diagnostiziert. Nach Angaben ihres Agenten erlag sie nun Komplikationen nach einer Nierentransplantation vom Jahr 2009.

In den rund fünf Jahrzehnten ihrer Karriere veröffentlichte sie zahlreiche R&B, Soul, Jazz und Poplieder und verkaufte mehr als 13 Millionen Tonträger. Den Song Unforgettable sang sie als virtuelles Duett mit ihrem Vater, der damals bereits verstorben war. Das Lied ist einer ihrer größten Erfolge und gilt als ihr großer Durchbruch. Zu Coles Hits zählten außerdem This Will Be und Inseperable.

Cole erhielt neun Grammys, die Auszeichnung der amerikanischen Musikindustrie.