Vierzehn Tote bei Busbrand in China

Vierzehn Tote bei Busbrand in China
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Vierzehn Menschen sind in China umgekommen, als ein Bus in Brand geriet. Das Unglück ereignete sich in Yinchuan, der Hauptstadt der Provinz Ningxia

WERBUNG

Vierzehn Menschen sind in China umgekommen, als ein Bus in Brand geriet.

Das Unglück ereignete sich in Yinchuan, der Hauptstadt der Provinz Ningxia im Landesnorden.

Wie es zu dem Brand kam, ist unbekannt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Scholz in China: Sorgen deutscher Unternehmen und Ukraine-Krieg auf der Agenda

China schafft Pressekonferenz des Nationalen Volkskongresses ab

Peking feiert den Beginn des Jahrs des Drachen