Eilmeldung
This content is not available in your region

Großbritannien: Google zahlt Steuern nach - Kritik an Höhe der Summe

euronews_icons_loading
Großbritannien: Google zahlt Steuern nach - Kritik an Höhe der Summe
Schriftgrösse Aa Aa

Das US-Unternehmen Google will in Großbritannien Steuerrückstände aus zehn Jahren begleichen. Das Unternehmen einigte sich mit den Behörden auf die Zahlung von 170 Millionen Euro.

Kritiker bemängeln die Vereinbarung als zu günstig. Der tatsächliche Betrag sei etwa zehnmal höher, so die oppositionelle Labour-Partei und unabhängige Analysten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.