Eilmeldung

Oscar-Akademie will mehr Vielfalt: "Historische" Maßnahmen angekündigt

Oscar-Akademie will mehr Vielfalt: "Historische" Maßnahmen angekündigt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Oscar-Akademie will mehr Frauen und Minderheiten aufnehmen. Mithilfe “historischer” Maßnahmen will man in den nächsten vier Jahren deren Zahl verdoppeln.

Die Akademie reagiert damit auf die heftige Kritik an der einseitigen Auswahl der diesjährigen Oscar-Anwärter. Zum zweiten Mal in Folge waren keine Afroamerikaner nominiert worden.

Die britische Schauspielerin Charlotte Rampling, die für einen Oscar als beste Hauptdarstellerin im Film “45 Years” nominiert wurde,==bezeichnete den Boykottaufruf als “Rassismus gegen Weiße.”==

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.