Eilmeldung

Nach Angriff auf Tanklager in Libyen: Brennender Tank droht einzustürzen

Nach Angriff auf Tanklager in Libyen: Brennender Tank droht einzustürzen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das Öl-Terminal im libyschen Ras Lanuf brennt weiterhin, zwei Tage, nachdem Kämpfer des sogenannten Islamischen Staates die Anlage angezündet haben. Einer der fünf brennenden Öltanks drohe einzustürzen, sagte ein libyscher Feuerwehrmann.

Die militanten Islamisten haben sich in der Stadt Sirte festgesetzt, nur 200 Kilometer von dem Öllager Ras Lanuf entfernt. In der Nähe befindet sich auch das schwer umkämpfte Ölterminal Es-Sider.

Öl ist ein wertvolles Gut für die unterschiedlichen Machtgruppen in Libyen. Das Land ist zwischen zwei rivalisierenden Regierungen zerrissen. Beide versuchen, die Ölquellen für ihre Zwecke zu nutzen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.