Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Demonstrationen in Kolumbien gegen Friedenspolitik von Präsident Santos

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Demonstrationen in Kolumbien gegen Friedenspolitik von Präsident Santos

In mehr als 20 Städten Kolumbiens sind die Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Pläne von Staatspräsident Juan Manuel Santos, zu einem Friedensschluss mit der FARC-Guerilla zu protestieren. Sie werfen Santos zu große Nachgiebigkeit vor. Die Friedensverhandlungen konnten nicht bis zum selbstgesetzten Termin am 23. März abgeschlossen werden.