Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Anschläge von Brüssel und Paris: Weiterer Hauptverdächtiger in Belgien gefasst

Anschläge von Brüssel und Paris: Weiterer Hauptverdächtiger in Belgien gefasst
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein weiterer Hauptverdächtiger der Anschläge von Paris und Brüssel ist gefasst: Mohamed Abrini wurde in der belgischen Stadt Anderlecht festgenommen.

Das bestätigte am Abend die belgische Staatsanwaltschaft. Insgesamt gab es demnach an diesem Tag fünf Festnahmen.

Wie belgische Medien berichten, ist Abrini sehr wahrscheinlich auch der “Mann mit dem Hut”, der seit dem Anschlag auf den Brüsseler Flughafen gesucht wird. Die Ankläger teilten dazu nur mit, das werde noch überprüft.

Kurz vor den Pariser Anschlägen im November war er auf dem Weg dorthin ebenfalls gefilmt worden, an einer Tankstelle, zusammen mit dem jetzt gerade erst in Brüssel festgenommenen Salah Abdeslam.

Zusammen mit Abrini wurde Osama Krayem gefasst, ein zweiter Verdächtiger der Brüsseler Anschläge.

Er soll zum einen die Taschen und Koffer gekauft haben, die für die Anschläge benutzt wurden. Zum anderen sprach er noch ganz kurz vor dem U-Bahn-Anschlag kurz mit dem Attentäter Khalid Bakraoui, in der Station Pétillon.

Bei der Anschlagsserie von Paris hatten Islamisten am 13. November 130 Menschen getötet. Sie standen den Ermittlern zufolge in Verbindung zu den Attentätern, die am 22. März am Brüsseler Flughafen und in einer U-Bahn zuschlugen.